Basler Salm mit Stern

Am 17. Mai hatte unser Bistro einen renommierten Gast: Anlässlich unseres Jubiläums bereitete Spitzenkoch Flavio Fermi mit Klienten des WohnWerks ein Essen wie vor hundert Jahren zu.

Peter Tümmers, Küchenchef des WohnWerk-Bistros, hatte sich während elf Jahren als Küchenchef des Restaurant Bad Bubendorf einen Namen gemacht. Nun liess er seine Kontakte dem WohnWerk zugutekommen, indem er Flavio Fermi für den Jubiläumsanlass gewinnen konnte.

Seit Januar 2013 ist Flavio Fermi Küchenchef im „Osteria Tre“ im Bad Bubendorf und wurde bis anhin mit 16 GaultMillau-Punkten und einem Stern Michelin ausgezeichnet. Diesmal konnte er auf die Unterstützung eines ganz besonderen Küchenteams zählen: Klienten des WohnWerks assistierten ihm bei der Zubereitung des Mittagsmenüs und hatten Gelegenheit, dem Sternekoch über die Schulter zu schauen.

Anschliessend half Flavio Fermi an der Essensausgabe mit, wo er das Sterne-Menü präsentierte. Der 32-Jährige ist schweizerisch-italienischer Doppelbürger, was sich auch bei seiner Interpretation des alten Basler Traditionsgerichtes bemerkbar machte. So servierte er den „Basler Salm“ mit grünem Spargel und Zitronenrisotto.

Sogar Roland Tischhauser, Hotelier und Gastgeber des Bad Bubendorf, war gekommen. Er hielt den Anlass fotografisch fest und beeindruckte die Gäste mit herzlichem und perfektem Service, wodurch für alle Anwesenden und Beteiligten das Mittagsmenü nicht nur kulinarisch ein besonderes Erlebnis wurde.

 

Hier finden Sie das Rezept:

Basler Salm